ATOLL

ATOLL-FESTIVAL für zeitgenössischen Zirkus    •   ATOLL-Festival of Contemporary Circus

Mit dem spektakulären Akrobatik-Konzert „Extreme Night Fever“ der verrückten französischen Compagnie Cirque Inextremiste, dem atemberaubend-magischen Lufttheater „Tipping Point“ der britischen Truppe Ockhams Razor, dem niederländischen Circus Ronaldo sowie dem Neuseeländer Thomas Monckton und seinem jüngsten physischen Theaterprojekt „Only Bones“ hat das Karlsruher ATOLL-Festival für zeitgenössischen Zirkus die ersten Eckpunkte seiner 2018er-Ausgabe bekannt gegeben. Vom 19. bis 23. September feiert das Festival, das im vergangenen Jahr weit über 5000 Besucherinnen und Besucher anzog, seine dritte Auflage. Das vom Kulturzentrum Tollhaus veranstaltete Festival reklamiert zumindest für den deutschen Südwesten eine Vorreiterrolle für den neuen Zirkus, ist europaweit vernetzt und versteht sich als Teil einer in Deutschland entstehenden Bewegung, die den zeitgenössischen Zirkus in der Kulturlandschaft stärken will. Auch in diesem Jahr wird unter dem Titel Atoll surprise wie in den Vorjahren wieder eine dem künstlerischen Nachwuchs gewidmete Mixed Show entstehen.

With the spectacular concert of acrobatics "Extreme Night Fever" of the wacky French Comagnie Cirque Inextremiste, the breathtakingly magic air-play "Tipping Point" of the British group Ockhams Razor, the Dutch Circus Ronaldo as well as with the New Zealander Thomas Monckton and his latest physic theatre project "Only Bones", the Karlsruher ATOLL-Festival of Contemporary Circus just announced the cornerstones for its sequel in 2018. The festival, which attracted more than 5,000 visitors last year, will celebrate its third edition from 19 until 23 September. Hosted by the Kulturzentrum Tollhaus, the festival claims to be a pioneer for contemporary circus in the south-west of Germany at least. It is part of a network throughout Europe and contributes to a dawning movement in Germany, which aims at pushing contemporary circus forward into the cultural scene. Like in the previous years, a mixed show will be dedicated to young artists, and this year the motto "Atoll surprise" rules.

Mittwoch

19.09.2018

20:00

VVK: 25,20 | AK: 26,00 | Mitglieder: 20,50 | Saal 2, teilbestuhlt

CIRQUE INEXTREMISTE

„Extreme Night Fever“ ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Donnerstag

20.09.2018

19:00

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Donnerstag

20.09.2018

19:30

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl

OCKHAM'S RAZOR

"Tipping Point" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Donnerstag

20.09.2018

20:00

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Saal 2, bestuhlt - freie Platzwahl

ATOLL surprise

Circus Miniaturen

Neuer Zirkus

Donnerstag

20.09.2018

21:00

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Zelt im Otto-Dullenkopf-Park - bestuhlt freie Platzwahl

CIRCUS RONALDO

"Fidelis Fortibus" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Donnerstag

20.09.2018

21:30

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Freitag

21.09.2018

19:00

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Freitag

21.09.2018

19:30

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl

OCKHAM'S RAZOR

"Tipping Point" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Freitag

21.09.2018

19:30

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Zelt im Otto-Dullenkopf-Park, bestuhlt - freie Platzwahl

CIRCUS RONALDO

"Fidelis Fortibus" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Freitag

21.09.2018

20:00

VVK: 14,20 | AK: 15,00 | Mitglieder: 10,50 | bestuhlt - freie Platzwahl

THOMAS MONCKTON

"Only Bones" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Freitag

21.09.2018

21:00

VVK: 25,20 | AK: 26,00 | Mitglieder: 20,50 | Saal 2, teilbestuhlt

CIRQUE INEXTREMISTE

„Extreme Night Fever“ ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Freitag

21.09.2018

21:15

VVK: 14,20 | AK: 15,00 | Mitglieder: 10,50 | Alte Hackerei, bestuhlt - freie Platzwahl

BARSTOOL BOUND (NL/D)

ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Alte Hackerei, Alter Schlachthof 11a

Freitag

21.09.2018

21:30

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Samstag

22.09.2018

17:30

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Samstag

22.09.2018

18:00

Eintritt 1 Euro, kein Vorverkauf

DE STIJLE WANT

"Toni Ronaldoni" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Toni Ronaldino Zelt

Samstag

22.09.2018

19:00

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl

OCKHAM'S RAZOR

"Tipping Point" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Samstag

22.09.2018

19:15

VVK: 14,20 | AK: 15,00 | Mitglieder: 10,50 | bestuhlt - freie Platzwahl

THOMAS MONCKTON

"Only Bones" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Samstag

22.09.2018

20:30

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Zelt im Otto-Dullenkopf-Park, bestuhlt - freie Platzwahl

CIRCUS RONALDO

"Fidelis Fortibus" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Samstag

22.09.2018

21:00

VVK: 25,20 | AK: 26,00 | Mitglieder: 20,50 | Saal 2, teilbestuhlt

CIRQUE INEXTREMISTE

„Extreme Night Fever“ ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Samstag

22.09.2018

21:00

VVK: 17,50 | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Samstag

22.09.2018

21:15

VVK: 14,20 | AK: 15,00 | Mitglieder: 10,50 | Alte Hackerei, bestuhlt - freie Platzwahl

BARSTOOL BOUND (NL/D)

ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Alte Hackerei, Alter Schlachthof 11a

Sonntag

23.09.2018

15:30

Eintritt 1 Euro, kein Vorverkauf

DE STIJLE WANT

"Toni Ronaldoni" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Toni Ronaldino Zelt

Sonntag

23.09.2018

15:30

VVK: 17,50 (Familienkarten (4 Pers. davon max. 2 Erw.) zum Preis von 37,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS erhältlich) | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Sonntag

23.09.2018

16:00

VVK: 17,50 (Familienkarten (4 Pers. davon max. 2 Erw.) zum Preis von 37,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS erhältlich) | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl

JAMIE ADKINS

"Circus Incognitus" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Sonntag

23.09.2018

17:00

VVK: VVK: 17,50 (Familienkarten (4 Pers. davon max. 2 Erw.) zum Preis von 37,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS erhältlich) | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Saal 2, bestuhlt - freie Platzwahl

ATOLL surprise

Circus Miniaturen

Neuer Zirkus

Sonntag

23.09.2018

18:00

VVK: 17,50 (Familienkarten (4 Pers. davon max. 2 Erw.) zum Preis von 37,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS erhältlich) | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Escarlata-Zelt im TOLLHAUS Garten

ESCARLATA CIRCUS

"Devoris Causa"

Neuer Zirkus

Sonntag

23.09.2018

19:30

VVK: 14,20 (Familienkarten (4 Pers. davon max. 2 Erw.) zum Preis von 30,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS erhältlich) | AK: 15,00 | Mitglieder: 10,50 | bestuhlt - freie Platzwahl

THOMAS MONCKTON

"Only Bones" ATOLL Festival

Neuer Zirkus

Sonntag

23.09.2018

19:30

VVK: 17,50 (Familienkarten (4 Pers. davon max. 2 Erw.) zum Preis von 37,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS erhältlich) | AK: 18,00 | Mitglieder: 13,50 | Zelt im Otto-Dullenkopf-Park, bestuhlt - freie Platzwahl

CIRCUS RONALDO

"Fidelis Fortibus" ATOLL Festival

Neuer Zirkus



Karlsruher ATOLL-Festival 2017 mit über 5000 Besuchern

Zahl der verkauften Karten gegenüber 2016 mehr als verdoppelt
Weitere Finanzierung für das Festival des Neuen Zirkus in Deutschland gesucht

ATOLL-Fazit

Mit über 5000 Besuchern hat das Karlsruher ATOLL-Festival für zeitgenössischen Zirkus am Sonntag, 25. September, seine fulminante zweite Auflage abgeschlossen. Über 70 Künstler, 13 Compagnien und Einzelkünstler aus zehn Ländern boten in rund 30 Vorstellungen ein vielgestaltiges Bild der jungen Kunstsparte, in der unterschiedliche Kunstformen mit der Artistik als Basis zu einem neuen Theatererlebnis verschmelzen. Zu den am stärksten umjubelten Aufführungen zählten die drei Auftritte der in Frankreich basierten, internationalen Compagnie XY, die drei Mal den großen Saal des Kulturzentrum Tollhaus komplett füllte. Gefeierte Publikumslieblinge waren auch die beiden französischen Clowns der Compagnie Sacékripa, die ebenso wie die schweizerisch-französische Compagnie Quotidienne und Los Galindos aus Barcelona mit ihrem eigenen Zelt angereist waren. Letztere zeigten ihr neues Stück „UduL“, das, vom Kulturzentrum Tollhaus koproduziert, eine von drei Deutschlandpremieren bei ATOLL war.

Die Mehrzahl der Vorstellungen des fünftägigen Festivals war ausverkauft, und insgesamt registrierten die Veranstalter eine Auslastung von knapp 90 Prozent. Die Zahl der verkauften Karten hatte sich gegenüber dem Vorjahr gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Dazu kamen eine Reihe kostenloser Angebote, die ebenfalls auf begeistertes Publikum stießen.

„Wir haben das letztjährige ATOLL in rundweg positiver Erinnerung, aber in diesem Jahr sind wir wirklich zu einem richtigen Festival geworden“, sagt der Tollhaus-Vorstand Bernd Belschner, der gemeinsam mit seiner Kollegin Britta Velhagen und dem Produzent Stefan Schönfeld das ATOLL Festival leitet. Die Resonanz beim aus dem Inland und den Nachbarländern angereisten Fachpublikum unterstrich, dass ATOLL sich bereits im zweiten Jahr beim Publikum und auch in der europäischen Neuer-Zirkus-Szene etablieren konnte. Für Deutschland nimmt das Festival eine Vorreiterrolle für den neuen Zirkus ein und ist die größte ausschließlich dieser Kunstform gewidmete regelmäßige Veranstaltung. Neu in diesem Jahr waren ebenso Expertentreffs wie niederschwellige Workshopangebote, die jedem erlaubten, seine artistischen Fähigkeiten zu erproben.

Große Aufmerksamkeit fand das ATOLL Festival auch bei den Medien. Finanziell unterstützt wurde das ATOLL Festival unter anderem von der Stadt Karlsruhe und den finnischen und französischen Kulturinstitutionen sowie von Privatleuten und Unternehmen. Der größte Zuschuss indes kam vom Innovationsfonds des Landes Baden-Württemberg. Da dieser Zuschuss an ein Projekt nur einmalig vergeben wird, ist das veranstaltende Kulturzentrum Tollhaus darauf angewiesen, für ATOLL 2018 wieder neue Geldgeber zu finden.


ATOLL bei facebook

Wir bedanken uns bei unseren Supportern:

BNN

Stadt Karlsruhe