Mittwoch 21.09.2022 20:00

CIRCUS BAOBAB

"Yé! - Wasser!" (GUI) | Deutsche Erstaufführung

CIRCUS BAOBAB

Vorverkauf: : 26,30
Abendkasse: 27,00
Mitglieder: 21,50
TOLLHAUS | großer Saal

Weitere Termine:

Do, 22.09.2022, 20:00


>>> Dreizehn Artisten bringen die Bühne zum Glühen <<<

 

Eine der ganz großen Circusformationen Afrikas ruft uns voll Temperament, tänzerischem Ausdruck und artistischer Virtuosität dazu auf, gemeinsam Verantwortung für die Welt von morgen zu übernehmen und sie in Einklang mit der Natur zukunftsfähig zu gestalten. Circus Baobab ist ein Kollektiv von Zirkuskünstlern aus Guinea und der Diaspora, dass die traditionellen Ausdrucksformen des afrikanischen Zirkus mit den neuen Schreibweisen des zeitgenössischen Zirkus verbindet. Über die Kreationen und Tourneen hinaus setzt sich die Kompanie für einen sozialen, solidarischen und bürgerschaftlichen Zirkus ein und bietet Begleitprogramme für Jugendliche aus Guinea und anderen Ländern an. Ihre Performance ist ein poetischer Aufruf, die Umweltfrage ernst zu nehmen. Die Zirkusartisten und Tänzer stützen sich aufeinander, als ob ihre Bewegungen eine Flamme tragen würden, die der Sturm, in dem sie sich befinden, nicht löschen kann. Die Regie führte der Gründer und Kopf des französischen Cirque Inextremiste Yann Ecauvre.

75 Minuten, ab 7 Jahren

 



EN
One of Africa's great circus formations, full of temperament, dance expression and artistic virtuosity, calls us to take responsibility together for the world of tomorrow and to make it sustainable in harmony with nature. Circus Baobab is a collective of circus artists from Guinea and the diaspora that combines the traditional expressions of African circus with the new writing of contemporary circus. Beyond its creations and tours, the company advocates for a social, solidarity and citizenship circus and offers accompanying programs for youth from Guinea and other countries. Their performance is a poetic call to take the environmental issue seriously. The circus performers and dancers lean on each other as if their movements carry a flame that the storm they are in cannot extinguish. Directed by the founder and head of the French Cirque Inextremiste Yann Ecauvre.
 



FR
Eau - treize artistes enflamment la scéne. Le Cirque Baobab est l’une des plus grandes formations de cirque de l‘Afrique. Plein de tempérament, d’expression dansée et de virtuosité artistique il nous lance un appel entraînant d’assumer ensemble la responsabilité pour le monde de demain et de rendre le monde durable en harmonie avec la nature. Cirque Baobab est un ensemble d’artistes de cirque venant de Guinée et de la Diaspora qui unit les formes d’expression traditionelles du cirque africain avec le cirque contemporain. Au-delà de ses créations et ses tournées, la compagnie s’engage pour un cirque social, solidaire et citoyen et offre des programmes d’accompagnement pour des jeunes de Guinée et d’autres pays. Leur performance est un appel poétique à prendre la question environnementale au sérieux. Les artistes de cirque s’appuient les uns sur les autres comme si leurs mouvements portaient une fe que l’orage qui les entoure ne peut pas éteindre. La mise en scène a été assurée par Yann Ecauvre, fondateur et chef du Cirque Inextrimiste francais.

 




 COMPAGNIE CIRCUS BAOBAB

Produktion: AGENCE R’ EN CIRQUE

Koproduktion: CENTRE CULTUREL FRANCO-GUINEEN

Schirmherrschaft: CIRQUE INEXTREMISTE

Musik: Yann Ecauvre et Jérémy Manche 
mit 13 Artisten aus Guinea

Künstlerische Leitung: Kerfalla Camara

Konzeption & Regie: Yann Ecauvre

Akrobatische Betreuung: Damien Droin

Choreografie: Nedjma Benchaïb

Management & Vertrieb: Mélanie Verdeaux
 
 


Änderungen vorbehalten