Dienstag 28.12.2021 20:00

Ü53 "Wie lange können Sie das eigentlich noch machen?"

von & mit Kathrin Mlynek, Sabine Rieck, Stefanie Bonse, Michael Korthaus

Ü53 "Wie lange können Sie das eigentlich noch machen?"

Vorverkauf: : 23,00
Abendkasse: 24,00
Mitglieder: 18,50
kleiner Saal - bestuhlt, freie Platzwahl

Weitere Termine:

Mi, 29.12.2021, 20:00

Do, 30.12.2021, 20:00


Mit ihrer zauberhaft liebenswürdigen Hommage an das fortschreitende Alter verdienstvoller BühnenkünstlerInnen und den gewitzten Umgang mit dessen Tücken begeisterten die vier Berliner ArtistInnen im vergangenen September das Publikum. Nach der ausverkauften Premiere beim ATOLL Festival kommen Ü53 für drei Tage nochmals ins TOLLHAUS. Ü53 steht für vier ArtistInnen, die seit Anfang der 1990er Jahre die zeitgenössische Zirkusszene in Deutschland und Frankreich aktiv mitgestaltet haben. In regelmäßigen Abständen tauchte dabei wieder und wieder eine charmante Frage auf:  „Wie lange können Sie das eigentlich noch machen?“ Die Reaktion der erschrockenen KünstlerInnen war in der Regel ein innerlicher Zusammenbruch, gefolgt von hilflosem Schulterzucken und einem genuschelten „ Weißichauchnichsogenau - maguckn?“. Nachdem sie diesem Thema nun über einige Jahrzehnte mehr oder weniger erfolgreich aus dem Weg gegangen sind, packen die seit den Zeiten des Rockzirkus GOSH mit dem TOLLHAUS verbundenen Kathrin Mlynek und Sabine Rieck sowie die beiden als zwischen den Welten von Comedy, Artistik und Musik grenzgängerisches Duo Green Gift bekannten Stefanie Bonse und Michael Korthaus den Stier endlich an den Hörnern. Ü53 ist ein ein artistisches Spektakel als Antwort auf eine drängende Frage und dabei eine überaus lustige Angelegenheit mit augenzwinkerndem Tiefgang.

 

60 Minuten
ab 6 Jahre

 

Von und mit
Kathrin Mlynek, Sabine Rieck, Stefanie Bonse, Michael Korthaus

Auge von Außen, Management: Chris Ritter

Unterstützt durch das Neustart Kultur Programm #Take Action des Fonds Darstellende Künste und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien


Änderungen vorbehalten