Samstag 25.09.2021 16:00

"PIT"

Tent House for Contemporary Circus (NL)

Treffpunkt TOLLHAUS Haupteingang

"PIT"


"PIT" bietet einen überraschend neuen Blick auf die Welt der Akrobaten. Nämlich von oben. Von unserer Aussichtsplattform sieht man drei Menschen, eingeschlossen durch hohe Mauern, ihr Bewegungsraum ist begrenzt. In diesem Raum erforschen sie ihre zwischenmenschlichen Beziehungen, ihre Perspektiven und ihre Freiheit. Und damit vielleicht auch die Freiheit des Zuschauers. Die Vorstellung findet in und auf einem großen Würfel statt, der im öffentlichen Raum platziert ist. Das Publikum steht auf einer höheren Ebene als die Darsteller und blickt auf sie im herab. Doch schnell stellt sich heraus, dass die drei Spieler mit Hilfe ihrer akrobatischen Fähigkeiten mit Leichtigkeit die die Höhe des Publikums erreichen und gar darüber hinauswachsen. "PIT" bietet aber auch ein neues Erleben der Umgebung, in der "PIT" steht, denn der Treffpunkt für das Publikum ist erst einmal das TOLLHAUS, von wo ein kleiner gemeinsamer Spaziergang zum Spielort führt.


40 Minuten
ab 6 Jahren oder einer Körpergröße von 130 Zentimetern
nicht rollstuhlgeeignet

Konzept: Zinzi Oegema & Hanneke Meijers
Regie und Koregie: Zinzi Oegema & Hanneke Meijers
Ausführende: Anouck Le Roy, Erik Glas, Johan Sjölund
Coaching: Petra Eikelenboom
Bühnenbild: Overtreders W
Musik: My Blue Van
Kostüm: Anne Foekema
Gefördert durch : Amsterdam Fund for the Arts,  Dutch Performing Arts Fund Creative Industries Fund

 


 

We see three people; we look at them from above. Closed in by high walls. It seems that there’s no way out for them. The movement space is limited, the space in which they are seems too big of a hurdle to overcome. But it’s not their intention to escape. In this space they research their interpersonal relationships, the perspective, and their freedom. And by doing so, maybe also the freedom of the spectator. Because what is freedom, really?
The performance takes place in and on the decor that is placed in the public space. The audience stands at a higher level than the performers and look down on them in the pit. It might seem as if the audience has more power than the three on the floor, but it turns out that the players can use acrobatics with ease to get to an equal or even higher level than the audience.
Gathering the audience takes place at a location away from the decor. After a short instruction, they walk towards the pit in silence. We think it’s important that, through this walk, the audience has an experience of vastness and freedom. The choice for the duration and routing of the walk will be made in consultation with the organization. The performance is suited for an audience from the age of six.


Änderungen vorbehalten