Sonntag 19.09.2021 19:00

Compañía de Circo "eia"

"Nuye" (ES) Deutsche Erstaufführung

Compañía de Circo "eia"

Vorverkauf: : 20,80
Abendkasse: 21,00
Mitglieder: 16,50
Saal 2 - bestuhlt


Im Spanischen sagt ein Wort, wozu wir in der deutschen Sprache mindestens drei benutzen: Paar, Duo, Zweierbeziehung. Auf Spanisch heisst es immer "pareja". Um diese Beziehung zwischen zwei Menschen in all ihren Variationen geht es in "Nuye", dem brandneuen Bühnenstück von Cia de circo "eia". Es liegt quasi auf der Hand - denn Partnerakrobatik ist die vorherrschende artistische Disziplin. Zudem wird derzeit überall auf der Welt, in allen Gesellschaftsschichten über Geschlecht, Identität und Vorstellungen von Gemeinschaft diskutiert und es entstehen neue Lebensmodelle. Dazu will Cia "eia" mit "Nuye" beitragen: Entscheidet sich ein Artist für Hand-zu-Hand Akrobatik, wird die Paardymanik zu einem Teil des täglichen Lebens. Während zwei Artisten zusammen kreieren, sind sie immer in Kontakt mit dem anderen und navigieren ständig die Emotionen und den physischen Zustand des Gegenübers. Es hat auch sehr viel mit Kommunikation zu tun. In"Nuye" betreten drei Paare oder Duos die Bühne: ein Duo aus zwei Männern, eines aus zwei Frauen und ein Mann/Frau Duo. Wie kommunizieren sie miteinander? Wie schaffen sie Vertrauen zueinander, finden eine Balance miteinander und schliessen Kompromisse, die für die gemeinsame artistische Reise notwendig sind? Was können wir in den Alltag übertragen? Wie können wir Alternativen zum Individualismus und zur Vereinzelung aufzeigen, dem Verlust an Kommunikation und Empathie entgegenwirken?


60 Minuten
ab 8 Jahren

Idee + Autorenschaft: Compañía de Circo “eia”
Künstlerische Leitung: Armando Rabanera Muro, Fabrizio Giannini
Regie und Dramaturgie: Roberto Magro, Armando Rabanera Muro, Fabrizio Giannini 
Kreation + Interpretation: Luca Bernini, Francesco Germini, Laia Gómez Iglesias, Abby Neuberger, Maiol Pruna Soler, Ona Vives Perez
Choreografie: Michelle Man
Komposition + Musik: Cristiano Della Monica, Davide Della Monica
Lichtdesign: Thomas Bourreau
Bühnenbild: Compañía de Circo “eia”, Benet Jofre, Oscar de Paz

 


 

In Spanish, one word describes what we use at least three for in German: Paar, Duo, Zweierbeziehung. In Spanish it is always "pareja". This relationship between two people in all its variations is what "Nuye", the brand-new stage play by Cia de circo "eia", is about. It is more or less obvious - because partner acrobatics is the predominant artistic discipline. Moreover, gender, identity and ideas of community are currently being discussed all over the world, in all walks of life, and new models of life are emerging. Cia "eia" wants to contribute to this with "Nuye": If an artist decides to do hand-to-hand acrobatics, pairing becomes a part of daily life. While two artists are creating together, they are always in contact with each other and constantly navigating the emotions and physical state of the other person. It also has a lot to do with communication. In Nuye, three couples or duos enter the stage: a duo of two men, one of two women and a man/woman duo. How do they communicate with each other? How do they build trust with each other, find a balance with each other, and make compromises that are necessary for the artistic journey together? What can we transfer to everyday life? How can we show alternatives to individualism and isolation, counteract the loss of communication and empathy?

 

 

 

 


Änderungen vorbehalten