Donnerstag 08.07.2021 20:30

KRAAN

KRAAN

Vorverkauf: : 27,40
Abendkasse: 28,00
Mitglieder: 22,50
bestuhlt, mit Platzanweisung


Mit Kraan kommt eine der kreativsten und originellsten und gleichzeitig erfolgreichsten und beständigsten deutschen Bands zu unserem Sommerfestival. Das Label des teutschen Krautrock wollte nicht so recht zum eleganten Sound der Kraaniche passen, die schon bald nach ihrer Gründung 1970 einen unverkennbaren Bandsound hatten, der sich aus einer Fusion von Rock, Jazz und Ethno-Einflüssen speiste, wozu sich später US-Mainstream- und Soul-Elemente hinzugesellten. Ihren nicht zuletzt von den charakteristischen Instrumentaltechniken der Mitglieder geprägten Stil nannten sie „Wintrup Musik“, benannt nach ihrem Domizil, einem stillgelegten Weidegut im Teutoburger Wald, wo sie das Leben einer musikalischen Kommune genossen. Ihre dritte LP „Andy Nogger“ verkaufte sich 120.000 Mal. Bereits vier Wochen nach Veröffentlichung rangierte das Album in den US-amerikanischen Billboard Charts auf Platz 9 der meistgespielten LPs aller US-Sender. Mit einem Auftritt 1992 auf der „documenta“ in Kassel schloss die Kraan-Historie für das fast komplette Jahrzehnt. Anlässlich des dreißigjährigen Kraan-Jubiläums reformierte sich die Band im Frühjahr 2000 seit Anfang 2008 sind Kraan regelmäßig auch wieder live zu erleben. Seither besteht Kraan „nur“ im Kern aus den drei Gründungsmitgliedern Peter Wolbrandt, Hellmut Hattler und Jan Fride Wolbrandt. Ende 2020 wurde nach zehn Jahren auch wieder ein neues Studioalbum mit dem Titel „Sandglass“ veröffentlicht. Die Kraaniche ziehen auch nach 50 Jahren ihre Kreise weiter und weiter ...


Änderungen vorbehalten