Donnerstag 29.10.2020 20:00

CAVEMAN

mit Kristian Bader

Findet entsprechend der CoronaVO statt

CAVEMAN

Vorverkauf: : 23,00 / 20,80
Abendkasse: 24,00 / 22,00
Mitglieder: 18,50 / 16,50
Saal 2 - bestuhlt, nummeriert

Weitere Termine:

Fr, 22.01.2021, 20:00


Im Sommer jährte sich zum 20sten Mal der Tag der deutschsprachigen CAVEMAN-Uraufführung, die am 27. Juli 2000 in Berlin stattfand, mit Kristian Bader in der Titelrolle, der auch für die Übersetzung verantwortlich zeichnet, und in der Regie von Esther Schweins. Auch wenn es virusbedingt keine Feier zum 20-jährigen Jubiläum geben kann, freut es uns sehr, wenn im Oktober einmal der „deutsche Ur-Caveman“ in Rob Beckers weltweit erfolgreichem Solo-Stück bei uns auf der Bühne steht.    

Zweihunderttausend Jahre – und nochmal ein paar obendrauf: Schon seit Anbeginn der Menschheit versuchen Mann und Frau leidenschaftlich, den gemeinsamen Alltag zu meistern. Oder sogar eine Partnerschaft zu führen. Doch erst im aktuellen Jahrtausend liefert CAVEMAN den charmanten Beweis, dass sich die grundlegenden Herausforderungen einer Beziehung auch in Zeiten der 3-Zimmer-Eigentumshöhle und der Jagd auf Smartphones nicht wesentlich geändert haben. Denn eines haben auch Zivilisation und Fortschritt nicht ändern können: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine beziehungsreiche Erkenntnis, die dank des sympathischen Helden Tom jedoch für pures Vergnügen sorgt. Mit ihm gemeinsam erkundet das Publikum die ungleichen Territorien der beiden Spezies.
Bereits die Vorlage von Rob Becker avancierte zum erfolgreichsten Solo-Stück in der Geschichte des Broadways.


k


Änderungen vorbehalten