Donnerstag 13.05.2021 20:00

HELENE BOCKHORST

„Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst“

Nachholtermin vom 21.11.2020

HELENE BOCKHORST

Vorverkauf: : 17,50
Abendkasse: 18,00
Mitglieder: 13,50
Saal 1 - bestuhlt, freie Platzwahl


Nachholtermin vom 21.11.2020 mit neuen Programm - Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.


Sie redet schon wieder über Sex. Helene Bockhorst, das Schlampen-Unikat mit Literaturstipendium, steht wieder auf der Bühne, um so zu tun, als hätte sie was zu sagen. Mit ihrem ersten Soloprogramm war sie überraschend erfolgreich. Überraschend deswegen, weil man sich eine Comedienne eigentlich anders vorstellt – nicht so schüchtern und nicht ganz so kaputt in der Birne. Und sind ein Hang zum Exhibitionismus und eine Vorliebe für schillernde Hosen wirklich genug, um sich langfristig einen Platz auf der Bühne zu verdienen? Alle sagen, erst dann, wenn ein Künstler sein zweites Programm präsentiert, wird klar, ob er etwas kann. Helene Bockhorst ist sich also ganz sicher, dass sie jetzt auffliegen wird. Ein Comedy-Programm über den Scharlatan in jedem Einzelnen von uns, Sexualität, Meerestiere und die Angst, nicht genug zu sein.


Änderungen vorbehalten