Samstag 25.01.2020 20:00

Andreas Rebers

"Ich helfe gern!"

Andreas Rebers

Vorverkauf: : 21,90
Abendkasse: 23,00
Mitglieder: 17,50
Saal 1 - bestuhlt, freie Platzwahl


Rebers ist ein streitbarer Geist, der es meisterhaft versteht, die richtigen Fragen zum falschen Zeitpunkt zu stellen. Nach Abschluss seiner "Trilogie des Glaubens", bestehend aus den Programmen „Predigt erledigt”, „Rebers muss man mögen” und „Amen”, kommt er nun mit seinem neuen Programm "Ich helfe gern!". Ein Programm über alles was toxisch ist. Schuldgefühle, faule Kredite, faule Ausreden, Nazismus und Narzissmus. Also ein Programm über uns. Die moralische Großmacht Deutschland. Hier wird Volkes Stimme mit Volkes Stimme entlarvt. Und wenn am Ende der Teufelsaustreibung noch etwas auf der Bühne herumliegt, kommt in der Zugabe der Tatortreiniger und beseitigt die restlichen Spuren. Gegen Wahn und Populismus hilft nur ein guter Exorzismus.

1996 gab Rebers sein erstes Gastspiel in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft und war in zahlreichen Fernsehsendungen wie Scheibenwischer, Neues aus der Anstalt, Satiregipfel, Ottis Schlachthof zu sehen. 2018 erhielt er den renommierten Dieter-Hildebrandt-Preis, der seit 2016 jährlich an Kabarettisten oder Ensembles vergeben wird, die sich mit politischen oder gesellschaftlichen Programmen bereits profilieren konnten.


Änderungen vorbehalten