FAQs - Veranstaltungen

Stand: 25.11.2021 - 10:45 Uhr

Unsere Regeln und Maßnahmen werden laufend angepasst. Informieren Sie sich deshalb nochmal am Veranstaltungstag auf dieser Seite über die aktuellen Regeln und Maßnahmen.


Wie läuft der Einlass ab?

Im TOLLHAUS wird der Einlass entsprechend der 2G+ Regel (geimpft oder genesen und getestet) gewährt.

Der Einlass erfolgt an drei Stationen:

1. 2G-Kontrolle

2. Testkontrolle

3. Kartenkontrolle

Halten Sie an den jeweiligen Stationen die entsprechenden Dokumente bereit, um Wartezeiten zu vermeiden.

Impfzertifkate müssen in digitaler Form (z. B. Cov Pass oder Corona Warn App) vorliegen. Der QR-Code wird gescannt und Sie müssen sich ausweisen, damit ein Abgleich der Daten stattfinden kann.

Testnachweise müssen von einer offiziellen Teststelle ausgestellt werden. Antigen-Schnelltest dürfen max. 24h und PCR-Tests max. 48h alt sein. Hier finden Sie eine Übersicht aller Teststellen.

Ausnahmen der 2G+ Regel finden Sie weiter unten.

Wo muss eine Maske getragen werden?

Eine medizinische Maske ist auf allen Laufwegen und am Sitzplatz im Saal zu tragen.

Unter medizinischen Masken sind die typischen OP-Masken sowie teilchenfiltrierende Masken (z. B. FFP2) zu verstehen.

Wo findet die Veranstaltung statt?

Unsere Veranstaltungen finden entweder im kleinen oder im großen Saal des TOLLHAUS statt. Beide Säle des TOLLHAUS sind mit modernen Lüftunssystemen ausgestattet, die verbrauchte Luft absaugen und alle Bereiche ausschließlich mit Frischluft versorgen.

Gibt es eine gastronomische Bewirtung?

An der Theke in den Foyers erhalten Sie unser übliches Speisen- und Getränkeangebot. Im Innenhof gibt es zusätzlich einen Glühweinstand.

Speisen und Getränke dürfen nicht mit in den Saal genommen werden. Der Verzehr ist nur an den ausgewiesenen Plätzen in den Foyers und im Innenhof gestattet.

Was muss noch beachtet werden?

Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie typische Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen. Karten werden ggf. auch kurzfristig erstattet.

Unser Personal wurde entsprechend der geltenden Regeln und Maßnahmen geschult. Anweisungen sind Folge zu leisten und können bei Nichtbeachten zum Ausschluss von der Veranstaltung führen.

Welche Ausnahmen gelten von der 2G+ Regel?

Folgende Personengruppen müssen einen tagesaktuellen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen und benötigen keinen 2G Nachweis.

Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.

Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist zusätzlich ein ärztlicher Nachweis im Original vorzuzeigen.

Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.

Schwangere und Stillende (gilt nur bis 10. Dezember 2021)

Kinder bis einschließlich 5 Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind von der Testpflicht und dem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen.

Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahre können sich ohne Vorlage eines Testnachweises weiterhin mit einem Schülerausweis ausweisen, ohne dass ein weiterer Test erforderlich ist.

Haben Sie noch Fragen?

Unser Kassenteam hilft Ihnen von Montag bis Freitag - 12 bis 18 Uhr - unter kasse@tollhaus.de  oder telefonisch unter 0721 96 40 50 bei Rückfragen oder Unklarheiten gerne weiter.