Aktuelles &

Veranstaltungs-Tipps

Als Soziokulturelle Zentren und Initiativen in Baden-Württemberg haben wir eine LAKS-Erklärung der Vielen erarbeitet und die gemeinsame Baden-Württemberg-Erklärung unterzeichnet.

Funk, Fusion, mitreissende Live-Performance trotz ausgetüftelter Arrangements: SNARKY PUPPY am 2. Juli beim 25. ZELTIVAL Festival 2019.
Alle bisher feststehenden Termine hier


»Shore« ist der Straßenname für Heroin, »Stein« ist Koks und »Papier« ist Geld. Über zwanzig Jahre sind das die Eckpfeiler in $ICKS Leben. Nach der Geburt seiner Tochter und verschiedenen Entzugsprogrammen ist er heute clean. In der erfolgreichen YouTube-Serie „SHORE, STEIN, PAPIER“ redete er sich alles von der Seele, sein gleichnamiges Buch wurde ein bundesweiter Bestseller. Ende 2017 ging er zum ersten Mal in die Clubs der großen Städte.

$ICKs Performance ist nicht als einfache Lesungen zu verstehen. Er redet frei, wie es sein Herz befiehlt, von den dunklen Stellen seines Lebens. Den Humor in dieser Tragik erkennen? Das ist seine Kunst. Am 25. April im Tollhaus.
 

 

 


BAiLDSA ist eine dynamische Punk n' Roll Band aus Thessaloniki, Griechenland. Sie mischt das Balkan-Zigeuner-Genre mit Elementen aus Ska, Punk, Reggae, Rap, Electro, Indie, Psychedelic Rock und Stoner. Sie spielten zahlreiche Konzerte in ganz Europa, hatten mehrere Festivalauftritte und Eröffnungsacts für beispielsweise Kultur Shock, New Model Army und Manu Chao. Seit Beginn ihrer Karriere tritt die Band aktiv gegen Rassismus und Faschismus ein und versteht sich somit auch als Träger einer hoffnungsvollen Botschaft der Einheit und Solidarität.
 
BAiLDSA spielt am 5. Mai im Rahmen unserer neuen DISC8VERY-Konzertreihe - Eintritt 8,00 Euro. 
 


Das EVA QUARTETT - vier junge bulgarische Frauenstimmen, die unmittelbar eine gemeinsame Sprache und gemeinsame Interessen fanden und spontan dieses Gesangsquartett gründeten. Bei ihren Auftritten entsteht eine Atmosphäre, in der die Zuschauer das Gefühl haben, nur einer einzigen mehrschichtigen Stimme zu lauschen. Die Sängerinnen beherrschen einen virtuosen und sehr impressiven Gesangsstil, wobei sie nach der Reinheit und der Primerität des Liedes suchen. Das Repertoire umfasst authentische Volkslieder aus verschiedenen Winkeln Bulgariens. Sie spielten mit so unterschiedlichen Künstlern wie Laurie Anderson, dem Bollywood String Orchestra, Robert Fripp, Djiavan Gasparian, Nils Petter Molvær und Ryuichi Sakamoto. Am 2. Mai im Tollhaus.

 

 


Hinweis: Aufgrund der allgemeinen Sicherheitslage haben wir entschieden, dass Rucksäcke sowie größere Taschen und Gegenstände nicht mehr in die Veranstaltungräume mitgenommen werden dürfen. Bitte geben Sie diese an der Garderobe im Foyer ab. Außerdem werden wir wie bisher unregelmäßig aber etwas häufiger am Eingang stichprobenartige Taschenkontrollen durchführen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.