Samstag 22.09.2018 19:00

OCKHAM'S RAZOR (GB)

"Tipping Point" ATOLL Festival

OCKHAM'S RAZOR (GB)

Vorverkauf: : 17,50
Abendkasse: 18,00
Mitglieder: 13,50
Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl

Weitere Termine:

Do, 20.09.2018, 19:30

Fr, 21.09.2018, 19:30


Fünf Performer, hautnah umgeben vom Publikum, hantieren mit meterlangen Metallstangen und formen damit unterschiedliche Bilder. Es entstehen Wälder, Kreuzungen, Labyrinthe, mit höchstem Körpereinsatz, greifbarer Konzentration und einer faszinierenden Dynamik. Sie balancieren die Stangen, schwingen sie durch die Luft und schwingen an ihnen. 2016 beim Edinburgh Fringe Festival mit dem Preis für Zirkuskunst ausgezeichnet kommt mit Ockham’s Razor eine der herausragenden britischen Gruppen des zeitgenössischen Zirkus zu ATOLL. "Tipping Point“ ist ein faszinierendes Stück zum schauen, staunen, genießen. Was mit einer einen Kreis aus Salz ziehenden Stange beginnt, nimmt im Verlauf der folgenden Stunde eine fortwährende Steigerung. Aus einer körperlichen, kraftvollen Ästhetik, die durch grazile, feine Bewegungen eine schier unglaubliche Leichtigkeit gewinnt und durch die Musik entstehen im spielerischen Umgang der fünf Artisten poetische Momente, die die Botschaft vermitteln, dass die Luft nur im Zusammenspiel erobert werden kann. Dabei fordern sie sich heraus, gehen an ihre Grenzen, unterstützen einander in einer sich ständig verändernden Welt – und nähern sich diesem fragilen Schwebezustand zwischen dem Erhalt einer Ordnung und dem Reiz des Kontrollverlusts, zwischen Absturz und Aufstieg, dem Wendepunkt: dem Tipping Point.

Tipping Point is set in the round; the audience drawn in close, as the action veers from catastrophe to mastery.  The five performers, enclosed within the circle of the stage, transform simple 5 metre metal poles into a rich landscape of images. Poles are balanced on fingertips, hung from the roof, lashed, climbed, swung from and walked along, they become forests, cross roads and pendulums. The performers balance, climb and cling to this teetering world, supporting each other as they wrestle with the moment when things begin to shift. They must decide whether to rail against the chaos, struggling to exert order on a disordered world, or ride it out, allowing life to tilt towards the tipping point. Tipping Point features a multi-layered surround sound musical landscape especially composed by Adem Ilhan & Quinta who have previously worked with Radiohead, Hot Chip and Bat For Lashes.

ca 65 Minuten, ab sechs Jahren
 
Produzent: Turtle Key Arts

Entwicklung und Regie: Charlotte Mooney & Tina Koch - Ockham’s Razor

Entwicklung und Spiel: Alex Harvey, Telma Pinto, Steve Ryan, Emily Nicholl und Nich Galzin.
Komposition: Adem Ilhan and Quinta

Equipment Design: Ockham’s Razor


Änderungen vorbehalten