Freitag 12.10.2018 20:00

SWR BIG BAND & JOO KRAUS

"Public Jazz Society"

SWR BIG BAND & JOO KRAUS

Vorverkauf: : 25,20
Abendkasse: 26,00
Mitglieder: 20,50
Saal 2, bestuhlt - freie Platzwahl


Ermäßigte Tickets (Schüler, Studenten, Gruppen) zum Preis von 12,- EUR sind ausschließlich im TOLLHAUS (Mo. - Fr. 10:00 - 18:30 Uhr, Tel.: 0721 - 964 05 0) erhältlich.

Leitung/Arrangements: Ralf Schmid

Vergessen Sie, was Sie bisher über Big Bands dachten und erleben sie die Public Jazz Society. Mit diesem Album im Gepäck sind Joo Kraus und die SWR Big Band wieder da - in Bestform, perfekt von Ralf Schmid in Szene gesetzt. Jeder Abend vermeintlich gleich und doch anders. Die Musiker bersten geradezu vor Kreativität und Spielfreude. Ein hin- und mitreißender Mix aus eigenem Material und Songs von Earth, Wind & Fire, Weather Report, Snarky Puppy, Simon & Garfunkel, Michael Jackson, George Benson, David Bowie. Selbst vor Ravels Bolero wird nicht halt gemacht - es wird gerappt, gesungen, genial gespielt und ist dabei enorm unterhaltsam. Nach rund zehn Jahren erfuhr das Vorgängeralbum Public Jazz Lounge mit dem Jazz Award die verdiente Würdigung und mit der Public Jazz Society die längst fällige Fortsetzung. JazzEcho-Preisträger Joo Kraus und die vierfach Grammy-nominierte SWR Big Band setzen weiter Maßstäbe.

Joo Kraus gehört zu der halben Handvoll Ausnahmetrompetern aus Deutschland, die es auch international zu Ansehen gebracht haben. War es zunächst die Formation Tab Two mit Helmut Hattler, die ihn über die Grenzen hinaus bekannt machte, beeindruckte der Ulmer nach deren Auflösung vor allem durch instrumentale Klasse und künstlerische Neugierde. Egal, ob als Gast bei Projekten wie De Phazz oder Soullounge, in wechselnden Formationen mit dem kubanischen Pianisten Omar Sosa oder mit der brasilianischen Bossa Nova Queen Paula Morelenbaum im Bossarenova Trio, der Trompetenstil von Joo Kraus, oftmals in Kombination mit gehauchten Rap-parts ist stets einzigartig.


Änderungen vorbehalten