Samstag 24.03.2018 17:30

TAG GEGEN RASSISMUS in Karlsruhe 2018

TAG GEGEN RASSISMUS in Karlsruhe 2018


Nachdem die Stadt Karlsruhe meint, unter anderem dadurch Geld sparen zu müssen, dass man die Wochen gegen Rassismus auf einen zweijährigen Turnus reduziert, findet heute zu Überbrückung immerhin ein Aktionstag statt.

17.30 Uhr
Drum Circle der Musikgruppe Yakagnambé
Die  aus Schüler*innen  verschiedener Karlsruher Schulen zusammengestellte Musikgruppe verbindet Trommelrhythmen auf der Djembé mit Gesang.

18.00 Uhr Story Telling
Erzähle (d)eine Geschichte. Hier bekommen schwarze Menschen/People of Color (PoC) einen Raum, um von Rassismus-Erfahrungen zu berichten, die sie im Alltag, bei der Arbeit, in der Familie und beim Ausgehen immer wieder machen. Manche dieser Situationen sind schmerzhaft andere skurril oder sogar zum Lachen. Das von von Empowerment! KA organisierte Story Telling eröffnet die Möglichkeit, Menschen, die keine Erfahrung mit Rassismus machen, einen Einblick und vielleicht auch ein Verständnis zu ermöglichen. Moderation: Sarah Kentner

20.00 Uhr Konzert mit interKArt
In ihrem Konzertformat finden in Deutschland lebende Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Herkunftsländer und musikkultureller Prägung zusammen. Sie begeben sich auf eine weltmusikalische Entdeckungsreise durch die Vielfalt musikalischer Erscheinungsformen. Ganz im Sinne des Begegnungsgedankens von interKArt e.V. treffen im TOLLHAUS in verschiedenen Gruppierungen Samir Mansour (Oud), Arezoo Rezvani (Santur), Timo Gerstner und Jonas Völker (Percussion) aufeinander. Dabei verschmelzen Musiktraditionen aus Syrien, dem Iran, Deutschland und Südamerika.

 

Bereits um 11.00 Uhr findet ein Netzwerktreffen statt, bei dem sich Aktivistinnen der Karlsruher Antrassismus-Arbeit vernetzen ,  Gleichgesinnte kennenlernen und Projektpartner für weitere Ideen zum Thema finden können. Langfristig sollen Wege der Vernetzung eruiert und gemeinsame Pläne geschmiedet werden, die über die Wochen gegen Rassismus hinausführen. Moderation Stephan Fürstenberg.

 

Veranstalter: Karlsruher Organi­sa­tio­nen der Zi­vil­ge­sell­schaft, unterstützt durch das Kulturamt der Stadt Karlsruhe

Unab­hän­gig davon planen Organi­sa­tio­nen der Zivil­ge­sell­schaft im Zeit­raum vom 11. bis 25. März 2018 in Karlsruhe weite­re ­Ver­an­stal­tun­gen zum Themenfeld Rassismus, Diskri­mi­nie­rung und Grup­pen­be­zo­gene Menschen­feind­lich­keit. Infor­ma­tio­nen dazu finden Sie unter anderem auf der Homepage der "In­ter­na­tio­na­len Wochen gegen Rassismus" oder im Flyer zu den Ak­ti­vi­tä­ten in Karlsruhe.

 

 

 


Änderungen vorbehalten