Freitag 27.10.2017 20:00

THE IRISH FOLK FESTIVAL 2017

The great escape tour

THE IRISH FOLK FESTIVAL 2017

Vorverkauf: : 29,60 / 34,00
Abendkasse: 30,00 / 35,00
Mitglieder: 24,50 / 28,50
Saal 2, nummerierte Bestuhlung

Club-Card Veranstaltung:
Halber Abendkassenpreis für Mitglieder des TOLLHAUS-Club


Speziell den Grenzgängern der irischen Musik widmet sich die 44. Auflage des traditionsreichen Irish Folk Festivals, das sich nie darum scherte, was denn musikalisch typisch irisch sei. Schließlich bietet die grüne Insel seit je eine große Vielfalt an individuellen Künstlerpersönlichkeiten und Stilen. Der Norden ist unbestritten anders als der Süden, der ländliche Westen mit dem urbanen Osten nicht zu vergleichen. Die „great escape tour“ präsentiert in diesem Herbst eine weitere feine Auswahl ausgesprochener musikalischer Freigeister. Blutjung ist sind die fünf Musiker der Formation Cúig, bei denen man nur staunen kann, wie reif, ausgeklügelt und auch einmalig sie sich anhören. Sie gelten als „cutting edge“, zu deutsch innovativ und spielen schon seit ihrem fünften Lebensjahr zusammen. In den vergangenen zwölf Jahren haben sie großes Charisma entwickelt und wickeln jedes Publikum im Nu um den kleinen Finger. In der schrillen Welt des irischen Stepptanzes setzen die Fusion FighTers völlig neue Maßstäbe. Diese tanzenden Derwische geben sich nicht damit zufrieden, einfach noch präziser, schneller und ausgeflippter zu steppen. Mit eisenbeschlagenen Schuhen bearbeiten sie den Boden, mit Händen den ganzen Körper und machen ihn so zu einem Rhythmusinstrument. Da fließt Energie ohne Grenzen. Die Tänzer sind auch ausgebuffte Perkussionisten und inszenieren rasende Duelle zwischen Steppgeräuschen und Trommelwirbeln. Socks in the Frying Pan leiden im besten Sinne des Wortes an einer Überdosis Energie. Diese äußert sich nicht nur in beschwingter Musik, sondern in überschäumender Spielfreude und einer ge­waltigen Portion Humor. Am liebsten nehmen sich die „Socken“ aber selbst auf die Schippe und der abgedrehte Bandname ist der beste Beweis dafür. Mit virtuos gespielter Fiddle, diatonischem Akkordeon und Gitarre grooven sich Aodán Coyne und die Brüder Shane und Fiachra Hayes durch die Jigs & Reels. Als Songwriterin mit großer Tiefe und einer beseelten und bestechenden Stimme komplettiert Emma Langford  das Lineup des IFF 2017, das natürlich wie immer in einer abschließenden Session endet.

 


Änderungen vorbehalten