Mittwoch 19.07.2017 20:30

JOHM SCOFIELD ÜBERJAM BAND

feat. Andy Hess, Avi Bortnick & Dennis Chambers

JOHM SCOFIELD ÜBERJAM BAND

Vorverkauf: : 29,60
Abendkasse: 30,00
Mitglieder: 24,50
bestuhlt - freie Platzwahl


Seit den späten 70er Jahren beeinflusst der Amerikaner John Scofield Generationen von Gitarristen wie nur wenige seiner Zunft, wobei sich die Menge der Bewunderer des in Ohio geborenen Musikers ebenso auf Jazzfans wie Anhänger eher rockigerer Stile erstreckt. Schließlich verfügt Scofield zwar über einen unverwechselbaren Personalstil auf dem Instrument, doch lässt sich der Musiker, der sich vor allem durch seine langjährige Mitgliedschaft in der Band von Miles Davis in der ersten Hälfte der 80er Jahre eine breite Fangemeinde erspielte, stilistisch kaum eingrenzen. Zwischen Postbop, funkigem Jazz udn Rhythm’n’Blues beackert der Musiker ein erstaunlich weites Feld. Schließlich spielte er ebenso mit dem legendären Bassisten Charles Mingus wie mit den Südstaatenrockern von Gov’t Mule, mit Herbie Hancock ebenso wie mit Dave Holland oder Pat Metheny. Seit Mitte der 80er Jahre pflegt er vor allem seine eigenen Bands, mit denen er über 30 Alben veröffentlichte, deren Erscheinen von der Kritik bei aller Unterschiedlichkeit regelmäßig als Ereignis gefeiert wird. Häufig sind der Groove und Hommagen an die unterschiedlichen amerikanischen Musikstile entscheidende Bezugspunkte seiner Werke. So auch bei der Überjam Band, die auf der seit 15 Jahren währenden Zusammenarbeit mit dem zweiten Gitarristen Avi Bortnick basiert. Im Quartett mit dem New Yorker Bassisten Andy Hess, der unter anderem in den Rockbands The Black Crowes und Gov‘t Mule spielte, und Schlagzeuger Dennis Chambers, der bei Santana wie bei Maceo Parker und einem who-is-who der jüngeren Jazzgeschichte trommelte, frönen die beiden Saitenhelden ausgiebigst der von gemeinsamer Spielfreude, Experimentier- und Improvisierlust geprägten Kultur des Jammens zwischen Fusion, Funk, Drum’n’Bass und Acid Jazz.


Änderungen vorbehalten