Donnerstag 22.06.2017 20:30

„BEST OF(F) – Freie Szene unterwegs“: EDAN GORLICKI

"The Players"

„BEST OF(F) – Freie Szene unterwegs“: EDAN GORLICKI

Vorverkauf: : 14,20
Abendkasse: 16,00
Mitglieder: 10,50
Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl

Club-Card Veranstaltung:
Halber Abendkassenpreis für Mitglieder des TOLLHAUS-Club


Unter dem Motto „BEST OF(F) – Freie Szene unterwegs“ touren im Mai und Juni 2017 wieder einige der jüngst im Rahmen von „6 TAGE FREI“ prämierten Tanz- und Theaterproduktionen durch Soziokulturelle Zentren in Baden-Württemberg und stellen dort ihre künstlerische Ausdruckskraft und ihr Können unter Beweis. Die BEST OF(F)-Tour ist eine Kooperation der Landesverbände LAKS (Landesarbeits- gemeinschaft der Kulturinitiativen und Soziokulturellen Zentren Baden-Württemberg e.V.) und LaFT (Landesverband freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V.) und findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt. Das im Rahmen von „6 TAGE FREI“ Anfang April sowohl mit dem Kritiker- als auch mit dem Zuschauerpreis ausgezeichnete Tanzstück „The Players“ testet spielerisch die Mechanismen von Macht und Kontrolle. Auf scheinbar sicherem Grund erprobt Edan Gorlickis Tanz-Performance den Einfluss von sozialem Status, Manipulation und menschlichem Kalkül. Doch ein Spiel zu spielen, ist nicht immer so harmlos wie es scheint. Inspiriert durch das Furcht einflößende und doch anziehende Charisma von Psychopaten erforscht „The Players“ die grausame, aber sehr effektive Kraft manipulativer Strategien. Runde für Runde übertrumpfen sich die Mitspieler im Imponieren, Tricksen und Prahlen und wollen es immer wieder wissen: Are you ready to play?

Edan Gorlicki, geboren in Israel, ist Choreograf, Coach und Movement Research Trainer. Als Tänzer arbeitete er unter anderem für Batsheva Ensemble Dance Company, Inbal Pinto Dance Company, NND/Galilidance sowie Club Guy & Roni. Als Choreograf entwickelte er Auftragsarbeiten für Compagnien wie Random Collision, Sasha Waltz and Guests, NND/Galilidance, Tanzhaus Zürich, Noord Nederlandse Dans, Club Guy & Roni und OpenFLR. Seine eigenen Produktionen verwirklicht der Wahl-Heidelberger in Zusammenarbeit mit Produktionshäusern und Choreografischen Zentren in der Schweiz, den Niederlanden und Deutschland. Seit 2014 war Edan Gorlicki mehrfach Resident Artist am Choreographischen Centrum Heidelberg und zu Gast am Theater Felina-Areal Mannheim.
2017 erhielt seine Produktion The Players den Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg und wurde zusätzlich mit den Publikums- und Kritikerinnenpreisen ausgezeichnet. 2016 wurde seine Choreografie Out_Cry für den polnischen Golden Mask Award nominiert. Kurz darauf folgte eine Residenz im Rahmen von THINK BIG in Hannover.

 

Konzept und Choreografie: Edan Gorlicki
Tänzer: Michelle Cheung, Mayke van Kruchten, Evandro Pedroni, N.N.
Mitentwickelt von: Helena Volkov, Pasquale Lombardi, Zoe Gyssler, Moreno Perna, Francesco Barba, Mayke van Kruchten, Evandro Pedroni und Jasmine Ellis
Lichtdesign: Jan Fedinger
Musikalische Beratung: Amos Ben-Tal
Dramaturgie: Eva-Maria Steinel
Technik: Loeki Wiefferink
Management: Alexandra Schmidt

Dauer: 60 Minuten ohne Pause

 


Änderungen vorbehalten