Dienstag 18.07.2017 20:30

YOUSSOU N'DOUR & LE SUPER ETOILE DE DAKAR

YOUSSOU N'DOUR & LE SUPER ETOILE DE DAKAR

Vorverkauf: : 36,20
Abendkasse: 37,00
Mitglieder: 30,50
unbestuhlt


Youssou N'Dour gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Künstler Afrikas: In den vergangenen 40 Jahren beeinflusste kein anderer Künstler die afrikanische Musik so sehr wie der Senegalese. Seine Duette mit Peter Gabriel („Shaking the Tree“) und Neneh Cherry (,,7 seconds“) machten ihn zum Weltstar. Bereits 1986 nahm Peter Gabriel ihn mit auf seine Welttournee für das Album „So“, an dem N'Dour mitgearbeit hatte. So lernte NDour bereits zu Beginn seiner Karriere die amerikanische und englische Musikmaschinerie kennen. 1994 folgte dann sein internationaler Durchbruch mit „7 seconds“(feat. Neneh Cherry). So wurde sein Name nicht nur der Weltmusik-Gemeinde, sondern auch dem ganz normalen Pop-Konsumenten auf der europäischen Straße ein Begriff. Der senegalesische Musiker und Grammy-Preisträger hat neben der Musik auch noch eine andere Leidenschaft: seit den frühen 80ern engagiert er sich bereits für Menschenrechte in seiner Heimat. Neben seiner Tätigkeit als UNICEF-Botschafter gründet er die "Fondation Youssou N'Dour", die Kinder im Senegal unterstützt, und ruft zur Bekämpfung von Malaria den "United Nations Youssou N'Dour Fund" ins Leben. Diese und andere politische Themen sind oft auch Inhalt seiner Songs und der Veranstaltungen, auf denen er seine Musik präsentiert. Er spielte bereits auf dem Live-8-Festival, der Human Rights Now!-Tour von Amnesty International und organisierte selbst ein Konzert zur Freilassung von Nelson Mandela. Für sein soziales und politisches Engagement wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. durch die Königlich Schwedische Musikakademie mit dem Polar Music Prize 2012.


Änderungen vorbehalten