Sonntag 21.05.2017 20:00

TRYGVE SEIM "Helsinki Songs"

SWR2 NowJazzSession

TRYGVE SEIM "Helsinki Songs"

Vorverkauf: : 23,00
Abendkasse: 24,00
Mitglieder: 18,50
Saal 1, bestuhlt - freie Platzwahl

Club-Card Veranstaltung:
Halber Abendkassenpreis für Mitglieder des TOLLHAUS-Club


Vor drei Jahrzehnten war es eine CD von Jan Garbarek, die in ihm den Wunsch weckte, selbst Saxofon zu spielen, aber längst wird der norwegische Musiker Trygve Seim selbst in einem Atemzug mit seinem Landsmann genannt, wenn es um die Auflistung der stattlichen Phalanx skandinavischer Jazzmusiker geht. Auch Trygve Seim veröffentlicht seine Musik bei ECM, der ersten Jazzadresse unter den Labels, und auch er pflegt einen Jazz, der mehr von flächigen Strukturen als von harten Beats geprägt ist. Ganze Klanglandschaften eröffnen sich dem Hörer, wenn der Saxofonist mit langem Atem große Melodiebögen ausbreitet, dabei klingen die Weite Norwegens, die rauen Seiten des Landes wie auch seine Eigenwilligkeit stets mit. Nach Karlsruhe kommt Trygve Seim mit seinem 2015 gegründeten Quartett, einer estnisch-finnisch-norwegischen Formation, die Seim ins Leben gerufen hat, um seine eigenen Jazzkompositionen in kleiner Besetzung auf die Bühne bringen zu können. Am Klavier sind dabei der in Karlsruhe aufgewachsene Kristjan Randalu, am Bass der Norweger Mats Eilertsen und am Schlagzeug der Finne Markku Ounaskari zu erleben. Das Konzert wird von der SWR2 Jazzredaktion mitgeschnitten.


Änderungen vorbehalten